Sie sind hier:

XÖV-Bibliothek

Die XÖV-Bibliothek stellt für Standardisierungsvorhaben den zentralen Bezugspunkt für XÖV-Datentypen und -Kernkomponenten dar. Sie erlaubt eine komfortable und einheitliche Einbindung und Nutzung dieser Bausteine in XÖV-Standards. Veröffentlicht wird die Bibliothek, den XÖV-Prinzipien zur Entwicklung von Standards folgend, in der Form eines UML-Modells, das in andere Standards direkt eingebunden wird und damit die Bausteine als UML-Elemente verfügbar macht.

Bezug

Die XÖV-Bibliothek kann zusammen mit ihrem Spezifikationsdokument im Downloadbereich bezogen werden.

Methodik

Die Methodik zur Nutzung der "XÖV-Bibliothek" ist in dem Kapitel 5 des aktuellen XÖV-Handbuchs beschrieben.

Betrieb

Die Bibliothek wird im geregelten Betrieb unter direkter Beteiligung der XÖV-Gemeinschaft fortentwickelt. Änderungsanträge können Sie direkt über diese Webseite stellen.
Die Bausteine der XÖV-Bibliothek werden als eigenständige Produkte betrieben und individuell versioniert. Sobald eine neue Version eines XÖV-Bausteins vorliegt, wird die Bibliothek in einer neuen Fassung herausgegeben.
Die XÖV-Bibliothek ist versionsübergreifend. Sie enthält alle aktuellen und früheren Versionen der XÖV-Bausteine. Somit kann in einem XÖV-Standard jederzeit die aktuellste Fassung der Bibliothek eingebunden werden, ohne die individuelle Nutzung der XÖV-Bausteine zu beeinflussen.

Fassungen

Fassung Zusammenfassung und relevante Änderungsanträge Status
2017-08-01 Mit diesem Release wurde die XÖV-Bibliothek um Metadaten zu den XÖV-Datentypen, -Kernkomponenten und der Bibliothek selbst erweitert.(zugehöriger Änderungsantrag: 673). Eine Anpassung der XÖV-Bausteine wurde nicht vorgenommen. aktuell
2015-06-30 Das Spezifikationsdokument zur XÖV-Bibliothek wurde redaktionell angepasst (zugehöriger Änderungsantrag: 506). Eine Anpassung der XÖV-Bausteine wurde nicht vorgenommen. veraltet
2014-08-01 Zusammenfassung: Die XÖV-Bibliothek steht als zentrale Quelle für XÖV-Datentypen und -Kernkomponenten zur Verfügung. Sie ersetzt die einzelnen UML-Modelle der früheren XÖV-Basisdatentypen, des Datentyps String.Latin und des Kernkomponentenkatalogs.
Änderungsanträge:

  • 288 - Erstellung einer XÖV-Bibliothek
  • 46 - Nutzung externer Standards und externer XML-Schema-Dateien

veraltet

Änderungsanträge

ID Beschreibung Status
46 Nutzung externer Standards und externer XML-Schema-Dateien
Nachnutzung externer Standards und externer XML Schema Dateien (Standards zu denen kein XÖV-konformes Modell vorhanden ist): Da davon auszugehen ist, dass in vielen Fachlichkeiten und somit auch XÖV-Vorhaben bereits existierende Standards nachgenutzt werden sollen und müssen, wäre ein deutlicher Hinweis zum Umgang mit dieser Thematik im Handbuch nicht nur wünschenswert sondern nötig. Insbesondere bei Vorhaben, die neu in die XÖV-Thematik einsteigen sind Aussagen zur Nachnutzung bereits bestehender Arbeitsergebnisse und Standards wichtig für eine Bewertung der Anwendbarkeit der XÖV-Methodik.
umgesetzt
288 Erstellung einer XÖV-Bibliothek
Es soll eine XÖV-Bibliothek für alle von der KoSIT herausgegebenen Bausteine zur Wiederverwendung (außer Codelisten) bereitgestellt und dokumentiert werden.
umgesetzt
506 Ergänzung des Spezifikationsdokuments zur XÖV-Bibliothek um einen Hinweis auf Bausteinvorlagen
Zu jeder XÖV-Kernkomponente steht in der XÖV-Bibliothek eine Bausteinvorlage zur Verfügung (siehe XÖV-Handbuch 2.0, Abschnitt 7.4. "Nutzung bei Neu- und Fortentwicklungen"). Dieser Bestandteil der XÖV-Bibliothek wird aktuell im Spezifikationsdokument zur Bibliothek nicht beschrieben. Zukünftig soll zumindest auf die Existenz der Bausteinvorlagen hingewiesen werden. Die KoSIT beschließt die Umsetzung dieses Änderungsantrags. In dem Spezifikationsdokument zur XÖV-Bibliothek wurde in Abschnitt 3.2. "Fachübergreifende XÖV-Kernkomponenten" ein entsprechender Hinweis aufgenommen.
umgesetzt
673 Verortung von Metadaten zu XÖV-Datentypen und -Kernkomponenten sowie der XÖV-Bibliothek in der XÖV-Bibliothek
Die Metadaten der XÖV-Datentypen, -Kernkomponenten und -Bibliothek sowie ihrer Versionen sollen im UML-Modell der XÖV-Bibliothek mittels der im XÖV-Profil dafür vorgesehenen Stereotypen dokumentiert werden. Dabei sind ggf. Metadaten neu zu spezifizieren. In diesem Rahmen soll die Bibliothek auf das neue XÖV-Profil in der Version 1.5.0 aktualisiert werden.
Die Metadaten zu XÖV-Datentypen und der XÖV-Bibliothek sollen in die XML Schema-Definitionen der Datentypen geschrieben werden.
Die Metadaten zu XÖV-Datentypen, -Kernkomponenten und der Bibliothek sollen in das Spezifikationsdokument zur Bibliothek aufgenommen werden.
Der Abschnitt "Identifikation der XÖV-Kernkomponenten" kann entfernt werden, da eine Kernkomponente zukünftig anhand ihrer Kennung und Version identifiziert werden kann und die Namen der Eigenschaften einer Kernkomponente im Kontext der jeweiligen Kernkomponente eindeutig sind. Die Anpassungen wurden wie vorgegeben vorgenommen.
umgesetzt