Sie sind hier:

Codeliste Erreichbarkeit

Die standardisierte XÖV-Codeliste Erreichbarkeit spezifiziert die Kommunikationskanäle, über die mit Personen und Organisationen Kontakt aufgenommen werden kann.

Die Kennung der Codeliste lautet: urn:de:xoev:codeliste:erreichbarkeit

Bezug

Die Codeliste Erreichbarkeit und ihre Dokumentation werden im XRepository bereitgestellt.

Methodik

Die Methodik zur "Nutzung von Codelisten" ist in dem Abschnitt 8.4 des aktuellen XÖV-Handbuchs beschrieben.

Betrieb

Die Codeliste Erreichbarkeit wird im geregelten Betrieb unter direkter Beteiligung der XÖV-Gemeinschaft fortentwickelt. Änderungsanträge können Sie direkt über diese Webseite stellen.

Versionen

Version Zusammenfassung und relevante Änderungsanträge Status
2 Mit dem Release wurde die Codeliste folgendermaßen erweitert:

  • 447 - Benennung des URI-Schemas
  • 453 - Ergänzung der Codeliste Erreichbarkeit um den Eintrag "De-Mail"

aktuell, seit Jan. 2017
1 Die XÖV-Codeliste Erreichbarkeit wird in ihrer ersten Version im XRepository bereitgestellt. aktuell, seit Jan. 2014

Änderungsanträge

ID Beschreibung Status
447 Benennung des URI-Schemas
Telefonnummern, E-Mail-Adressen, usw. können als Uniform Resource Identifiers (URIs) eindeutig dargestellt werden. Dabei unterscheiden sich die Vorgaben (Schemas) zur Bildung der URIs. Einer Telefonnummer liegt beispielsweise das URI-Schema "tel" zugrunde (Beispiel: tel:+1-201-555-0123), einer E-Mail-Adresse das URI-Schema "mailto" (Beispiel: mailto:chris@example.com).
Die Internet Assigned Numbers Authority (IANA) stellt eine Übersicht über alle offiziellen "Uniform Resource Identifier Schemes" bereit.
In die Codeliste Erreichbarkeit soll als dritte Spalte das zum jeweiligen Eintrag gehörende URI-Schema ergänzt werden, sofern eindeutig bestimmbar.
Die KoSIT beschließt die Umsetzung dieses Änderungsantrags. Die Codeliste wurde der Anforderung entsprechend erweitert.
umgesetzt
453 Ergänzung der Codeliste Erreichbarkeit um den Eintrag "De-Mail"
Die Codeliste Erreichbarkeit soll um einen Eintrag zu "De-Mail" ergänzt werden, da die Nutzung von De-Mail für die Kommunikation (Auskünfte) im Meldewesen möglich sein muss, siehe § 10 Abs. 3 Bundesmeldegesetz.
Die KoSIT beschließt die Umsetzung dieses Änderungsantrags. Die Codeliste wurde der Anforderung entsprechend erweitert.
umgesetzt