Sie sind hier:
  • Glossar

Glossar

Suchergebnisse für "U"

UML-Modell

Ein UML-Modell ist ein Sprachelement der UML, das Modellelemente für die Beschreibung der Struktur und des Verhaltens eines Systems abbildet. Ein UML-Modell beschreibt über unterschiedliche UML-Diagramme eine oder mehrere Sichten auf das modellierte System. XÖV-Fachmodelle nutzen zur Beschreibung ihrer Sichten die UML-Notation der Anwendungsfalldiagramme, Aktivitätsdiagramme und Klassendiagramme.
Siehe auch: Aktivitätsdiagramm , Unified Modeling Language , Anwendungsfalldiagramm , Klassendiagramm , UML-Modellierungswerkzeug , XGenerator , XML Metadata Interchange , XÖV-Modellierer , XÖV-UML-Modell

nach oben

UML-Modellierungswerkzeug

Ein UML-Modellierungswerkzeug wird im XÖV-Kontext als ein Werkzeug zur Erstellung des Fachmodells und des XÖV-Fachmodells verstanden.
Siehe auch: UML-Modell

nach oben

UN/CEFACT

United Nations Centre for Trade Facilitation and Electronic Business
Siehe auch: United Nations Center for Trade Facilitation and Electronic Business

nach oben

Unified Modeling Language

Die Unified Modeling Language (UML) ist eine grafische Modellierungssprache für den Entwurf und die Entwicklung von Software-Systemen. Sie wird durch die OMG veröffentlicht.
Siehe auch: Aktivitätsdiagramm , Anwendungsfalldiagramm , Klassendiagramm , Object Constraint Language , Object Management Group , UML-Modell , XGenerator

nach oben

United Nations Center for Trade Facilitation and Electronic Business

Das United Nations Centre for Trade Facilitation and Electronic Business hat die Aufgabe die weltweite Koordination und Kooperation im Bereich von Handelserleichterungen und E-Business-Standards zu verbessern.
Siehe auch: eXtensible Markup Language , UN/CEFACT , XML-Schema

nach oben