Sie sind hier:

Die KoSIT

KoSIT ist eine Abkürzung.
Es bedeutet: Koordinierungs-Stelle für IT-Standards
Das spricht man: Ko-or-di-nie-rungs-Stel-le für Ei-Ti-Stan-dards
IT bedeutet: Informations-Technik
Das hat mit Computern und Daten zu tun.
Daten sind wichtige Informationen.
Zum Beispiel: Name, Geburts-Tag, Adresse
Wir arbeiten bei der Stadt Bremen.
Aber wir arbeiten für Ämter in ganz Deutschland.
Darum gibt es uns:
Im Grund-Gesetz steht:
Die Bundes-Länder und die Bundes-Regierung
dürfen zusammen arbeiten,
wenn es um ihre Computer geht.
Wir unterstützen den IT-Planungs-Rat.
Dort arbeiten alle Bundes-Länder und die Regierung zusammen.

Das machen wir:
Wenn ein Amt Daten mit dem Computer schicken will,
muss es auf verschiedene Dinge achten.
Zum Beispiel:

  • Die Computer müssen die Daten
    senden, empfangen und lesen können
  • [Die Daten müssen sicher sein.

Wir machen Regeln dafür.
Wir schreiben auf, was die Ämter brauchen.
Und wie sie etwas tun sollen.

Zum Beispiel:
Die Computer müssen alle Zeichen in einem Text lesen können.
Darum haben wir Regeln gemacht,
welche Zeichen die Ämter benutzen dürfen.

Unsere Aufgaben
1. Damit ein Computer arbeiten kann, braucht er Befehle.
Die schreibt man in einer Computer-Sprache.
Wir benutzen dafür die Sprache: XÖV
Und wir entwickeln diese Sprache weiter.
Ansprech-Partner ist: Lutz Rabe.

2. Unsere Arbeit planen und verteilen
und Öffentlichkeits-Arbeit
Wir achten darauf, dass alles gut läuft.
Und das alle gut zusammen arbeiten können.
Und wir erklären anderen Menschen etwas über unsere Arbeit.
Ansprech-Partner ist: Lutz Rabe.

3. Daten sicher verschicken
Viele Dinge kann man heute im Internet machen.
Man muss dafür nicht mehr aus dem Haus gehen.
Zum Beispiel:

  • Infos lesen
  • Briefe schicken: als E-Mail
  • Anträge stellen

In den Briefen und Anträgen stehen oft wichtige Daten.
Wir achten darauf, dass die Daten sicher sind.
Das bedeutet: Keine fremde Person darf die Daten lesen.
Ansprech-Partnerin ist: Beate Schulte.

4. Regeln machen für Akten und Dokumente
Wir überlegen uns, wie man etwas hin und her schicken kann:
Es muss gut und sicher sein.
Und in welcher Reihen-Folge man etwas tun soll.
Ansprech-Partner ist: Lutz Rabe.

Für unsere Arbeit bekommen wir Geld vom IT-Planungs-Rat.
Die Aufgaben 1, 2 und 3 gehören zu unseren festen Aufgaben.
Sie stehen in unserem Konzept.
Mehr dazu steht hier: Errichtungskonzept (pdf, 510.2 KB)
Die Aufgaben 4, 5 und 6 sind keine festen Aufgaben.
Wir machen das so lange, wie der IT-Planungs-Rat das will.
So lange bekommen wir Geld dafür.
Mehr über unsere Arbeit
steht auf der Seite des IT-Planungsrat.].

Wir arbeiten auch für andere Stellen in der öffentlichen Verwaltung, wenn wir dafür Geld bekommen.
Zum Beispiel arbeiten wir
für den Arbeits-Kreis 1 der Innen-Minister-Konferenz.
Was wir dafür tun, steht hier:
Entwicklung und dem Betrieb mehrerer IT-Standards
Was wir noch tun, steht hier: www.osci.de.

©Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V. Alle Rechte vorbehalten.